Gratis bloggen bei
myblog.de

Anfang
Gästebuch
Kontakt

About
Wünsche
erlebtes
Ende


Made by

ich fass es nicht, ich hab mich schon wieder breitschlagen lassen und geh heut nochmal ins kino.. diesmal wenigstens ein guter film - saw3
ich hoff der film ist so gut wie der erste teil
6.2.07 18:25


in 3 tagen 2mal im kino, das ist wohl rekord bei mir ^^
erst in one way, war n mittelmäßiger film und eben in blood diamond, der war etwas besser, auch wenn er einige überflüssigen schnulzigen szenen enthielt.

musik - rise against _ injection
5.2.07 23:20


eben fing ich eine traurige nachricht auf:

So traurig das auch klingt, ihr habt richtig gelesen:
Wir werden am 24.März in Hamburg unser allerletztes Konzert spielen und die Band ZSK offiziell auflösen.

Um gleich allen Gerüchten und Verschwörungstheorien vorzubeugen:
Es gibt weder musikalischen Differenzen (nach wie vor lieben wir Punkrock) noch Streitereien innerhalb der Band (wir sind immer noch die besten Freunde und werden es auch bleiben).
Ebenso haben wir uns nicht mit unserem Label oder Verlag verkracht, es wurde uns kein Equipment gestohlen und auch sonst ist nichts passiert, was uns dazu zwingen würde die Band zu beenden.

Wir denken einfach, dass nach 10 Jahren ZSK ein guter Zeitpunkt ist um aufzuhören. Wir haben im letzten Jahr unser bestes Album das wir je aufgenommen haben rausgebracht. Wir waren mit den Bands gemeinsam auf Tour die uns am meisten beeinflusst haben und uns so wichtig sind. Mit der „Kein Bock Auf Nazis“-Kampagne haben wir eine riesen Sache gestartet und den Nazis ordentlich in den Arsch getreten. In den vergangenen 10 Jahren hatten wir mit ZSK definitiv die schönste Zeit unseres Lebens. Was kann man sich als Band noch größeres Wünschen?



echt schade, war ne tolle band =(
doch ich könnt mich auch gleichzeitig über die abschiedstour aufregen. denn die kommt nicht hierher.
naja.. wenigstens durfte ich sie auf 2 konzerten mal live erleben
23.1.07 18:08


man hab ich shcon lang nichts mehr geblogt. das erste mal dieses jahr - wow.
22.1.07 23:40


endlich sind diese weihnachtsfeiertage rum.. endlose familienbesuche, unendlich viel essen... stress, einfach nur stress.
jetzt lässt sichs erstmal so richtig entspannen, aber auch nur wenn man nicht daran denkt, dass man bereits fast ein viertel seines urlaubs mit diesen feiertagen verschwendet hat.
27.12.06 11:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]